Aktuelles+Termine

News+Dates

 



           Blog 




Archiv(e)




Vorträge

Lectures




AkademieAcademy

Still aus dem Video

Reflexionen der Weltlage – ein Mann sitzt in seinem Zimmer und blickt durch ein großes Fenster nach draußen. Es ist Abenddämmerung und im Laufe des Videos wird es draußen dunkel. Dadurch verändert sich stetig das Verhältnis zwischen durch das Fenster reflektiertem Innenraum und dem immer dunkler werdenden Außen, bis am Ende nur noch die unscharfen Gegenstände des Zimmers zu sehen sind. 

Im Off hört man eine Stimme mit einer Liste von Begriffen, die es zu reflektieren gilt. Alle Begriffe werden zuerst in der üblichen Weise und dann von hinten nach vorne gesprochen – reflektiert. Auch die Liste wird zuerst von vorne nach hinten und dann in umgekehrter Reihenfolge gesprochen. In den Übergängen hört man eine Stimme mit chorded sounds, Stimmklängen, bei denen mehr als ein Ton zu hören ist. Auch das sind Reflexionen der Weltlage.

Stimmtage

Embodiment der Stimme  - 

als Praxis des Hörens

4./5. März

in Köln, stimmfeld-Studio, 





In diesem Workshop wird es darum gehen, die vielfältigen Beziehungen von Stimme und Körper praktisch zu erkunden. Ohne Körper keine Stimme, aber die Stimme ist mehr als ein rein körperliches Phänomen. Körper bewirkt Stimme und wirkt auf sie ein und zugleich wirkt die Stimme auf den Körper. Auf Grundlage des stimmfeld-Trainigsprogramms werden wir verschiedene Aspekte dieses Beziehungsgeflechts unter die Lupe und das Hörrohr nehmen. Die Leitfrage lautet: Wie können sich Stimme und Körper gegenseitig darin unterstützen, lebendig zu sein und zu werden? Die allgemeinen Antworten, die es darauf geben mag, sind nur dann hilfreich, wenn es gelingt, sie auf die individuellen Gegebenheiten anzuwenden. Dazu ist es gut zu hören! Hören auf die eigene Stimme und den eigenen Körper, aber auch hören auf die Stimmen anderer öffnet das Feld, auf dem sich Stimme und Körper gemeinsam bewegen. 


Weitere Infos und Anmeldung per 

E-Mail

Buch/Book

Alfred Wolfsohn: 

…den Gestank der Welt vertreiben

…banishing the Stench of the World

out now! 

I am very happy to announce the so far first publication of Alfred Wolfsohn´s writings in book form. Based on readings that I have done during the last couple of years “Banishing the Stench of the World” is a bilingual book (German/English) that contains Wolfsohn´s notes on his experiences as a German Jew, as soldier in WW1 and about the Holocaust. 

It also gives Wolfsohn´s considerations about the young Charlotte Salomon and 

her work.    

For purchase please use this link: 

Order


Outside of Germany the best way to order seems to be one of the big online trader.  (there are others than Amazon….Barnes&Nobles in the US, Libri, Ingram etc.). Or you go to your bookshop!


Das bislang erste Buch mit Texten von Alfred Wolfsohn ist erschienen. Entstanden auf Gundlage von Lesungen, die ich in den vergangenen Jahren gemacht habe, ist „…den Gestank der Welt vertreiben“ ein zweisprachiges Buch (deutsch/englisch), in dem man Wolfsohns Beschreibungen seiner Erfahrung als deutscher Jude, als Soldat im 1. Weltkrieg und den Holocaust findet. Außerdem enthält das Buch die Überlegungen Wolfsohns zur jungen Charlotte Salomon und ihren frühen Arbeiten. 

Erhältlich ist das Buch über folgenden Link:

bestellen


 2022

Workshop

In this workshop we will explore our voices on different levels. In addition to a fundamental exploration into the very relationship of self with voice, we will work with material that makes the voice move in a certain structure : music, text, and soundscapes. Participants are asked to bring a song, a text or an idea to work with.

Anmeldung/Enrolment

Information: 

E-Mail

more at: https://roy-hart-theatre.com/workshops/

Voice in Music and beyond

at Roy Hart Center, Malérargues/France

15.20.August  2023

together with Orly Asody






Podcast

Vorträge - Talks - 

Lecture-Performances

Natur-Landschaft-Feld

& stimmf(i)eld-recordings

lecture-performance


Paul Pörtner & Roy Hart:

Begegnungen I - Köln

Vortrag





Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK